This box is linked with the home-screen.

Hinweis

Für dieses Endgerät ist unsere Website aktuell noch nicht optimiert. Bitte wechseln Sie an einen Desktop-PC oder versuchen es später noch einmal.

Logo - Mühlberger Düngemittel

Wir

sind Ihr Fachbetrieb für
Klärschlammentsorgung
und Transport.

Leistungen

Unser Leistungsangebot,
deutschlandweit.

Entsorgung

Gemeinsam erarbeiten wir, die für Sie passenden Entsorgungs- konzepte. Die Entsorgung des Klärschlammes erfolgt hauptsächlich thermisch

  • in der Kohlemitverbrennung

  • in Zementwerken

  • in Monoverbrennungen

  • in Müllheizkraftwerken

sowie vereinzelt auch stofflich in Kompostierungen.

Entwässerung

Speziell für kleine bis mittelgroße Kläranlagen bieten wir den Einsatz einer mobilen Entwässerungsanlage an. Dieses Angebot ist jedoch nur regional gültig.
Alle weiteren Informationen zum Thema finden Sie hier.

Transporte

Klärschlamm- und Schüttguttransporte, u.a. von

  • nichtgefährlichen Abfällen wie z. B.: Altglas,
    Aushub, Straßenkehrgut

  • Mineral- und Wirschaftsdünger

  • Kies, Sande und Tonerden

Regional

Unser Angebot für Kunden
aus der Region.

Unsere Lösungsansätze

Bereits heute bereiten wir uns mit Hochdruck auf die künftige Gesetzeslage ab 2029 vor. So wollen wir sicherstellen, dass es während der Umorientierungsphase zu keinen Entsorgungsnotständen kommt. Besonders für Kläranlagen im näheren Umkreis unserer Firma können wir dazu besondere Verwertungslösungen anbieten.

Ihre Entscheidung

Egal welchen Entsorgungsweg Sie wählen, für die Kläranlagen aus dem süd-östlichen Bayern, ist unsere Firma eine Drehscheibe zwischen den Kläranlagen und den Entsorgungsstellen. Natürlich suchen auch wir den einfachsten und direkten Weg für die Entsorgung. Jedoch ist dieser Weg oft versperrt, weil z. B. eine Analyse fehlt, ein Grenzwert überschritten ist, die Verbrennung wegen einer Havarie momentan nichts annehmen kann oder ganz einfach überlastet ist. Auch und gerade bei der mobilen Entwässerung ist eine termingerechte Abfuhr zwingend notwendig.

Eine Sorge weniger

Mit unserem Zwischenlager und der Umlademöglichkeit direkt an unserer Firma, entkoppeln wir die Klärschlammabfuhr an den Kläranlagen von der Annahmemöglichkeit an den Entsorgungsstellen und können somit die Termine für die Kläranlagen verbindlich einhalten. Da wir genau auf der Entsorgungs­strecke liegen, fahren wir dadurch keine nennenswerten Umwege und können Ihnen somit ein hohes Maß an Entsorgungssicherheit zu einem günstigen Preis anbieten. Sprechen Sie uns an, gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Mobile Entwässerung

Die mobile Entwässerung bieten wir nur im Umkreis bis ca. 50 km zu unserem Firmensitz an. Die Entwässerungsanlage arbeitet ohne Personal und ist onlineüberwacht. Die Entwässerungsanlage ist vorrangig für kleinere bis mittlere Kläranlagen entwickelt worden, die wegen der Filtratwasserrückführung ein Problem mit zu großen Durchsatzmengen haben. Die Anlage hat einen Durchsatz von 2,8 bis 5 m³ pro Stunde und kann bei Überlastung der Kläranlage auch getaktet betrieben werden. Neben der Entwässerungsmaschine wird ein Sattelkipper von uns aufgestellt in den der Filterkuchen fällt und anschließend entsorgt wird.

Wandel

Klärschlammentsorgung
im Wandel der Zeit.

Blick in die Vergangenheit

In den vergangenen Jahrzehnten wurde Klärschlamm überwiegend stofflich verwertet. Dieser wurde entweder direkt oder über eine Kompostierung vorbehandelt, um als Dünger in der Landwirtschaft, bzw. als Bodensubstrat in einer Rekultivierung eingesetzt zu werden.

Aktuelle Situation

Mit der jüngsten Gesetzesänderung, der „Verordnung zur Neuordnung der Klärschlammverwertung“, hat der Gesetzgeber eine verpflichtende Phosphorrückgewinnung ab 2029 für alle Kläranlagenbetreiber festgelegt, wenn der Klärschlamm einen
P-Gehalt von mehr als 20 Gramm pro Kilogramm Trockenmasse aufweist. Des Weiteren dürfen dann Kläranlagen über 100.000 EW ihren Klärschlamm nur noch thermisch entsorgen. Ab 2032 gilt dies auch für Kläranlagen über 50.000 EW. Dies bedeutet für die meisten Kläranlagenbetreiber, dass sie sich neue Entsorgungswege suchen müssen.

Porträt

Unsere Werte und
das was uns ausmacht.

Über uns

Unsere Firma liegt im schönen Chiemgau, in der Nähe von Wasserburg am Inn. Der Firmensitz war früher eine kleine Landwirtschaft und ist noch heute eingebettet in die betriebseigenen Felder. Die Mühlberger Düngemittel GmbH ist ein eigentümergeführter und zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb mit sieben Mitarbeiter:innen.

Philosophie

Als Entsorgungsfachbetrieb beschäftigen wir uns seit über 30 Jahren mit der Entsorgung sowie dem Transport von Klärschlämmen, Abfällen und diversen anderen Schüttgütern. Dabei steht die Qualität unserer Arbeit in jeder Hinsicht an oberster Stelle. Mit Zuverlässigkeit und Transparenz gewährleisten wir Entsorgungssicherheit für Sie und Ihr Unternehmen. Gemäß den Wünschen unserer Kund:innen erarbeiten wir möglichst günstige Entsorgungskonzepte und Dienstleistungen. In diesem Sinne gilt es, im Rahmen der geltenden Gesetze und Verordnungen, ein sowohl ökologisches als auch wirtschaftliches Angebot zu erstellen.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1986 von Hubert Mühlberger als landwirtschaftliches Dienstleistungsunternehmen, mit dem Fokus auf landwirtschaftlichen Transporten und der Kompostierung von Grünabfällen, gegründet. Im Jahr 1990 begannen wir mit der bodenschonenden Ausbringung von Klärschlämmen zu Düngezwecken. Seit 1992 bieten wir komplette Verwertungskonzepte für die Klärschlammverwertung an und 2014 erweiterten wir unser Angebot durch die Anschaffung einer Klärschlammentwässerungsanlage für regionale Kläranlagen.